Stehempfang für Karlshöher Jubilar*innen

Karlshöher Direktorin Dr. Dörte Bester im Gespräch mit zwei Jubilarinnen.

Zum zweiten Mal nach der Neuregelung der Jubiläumsordnung begrüßt der Vorstand Mitarbeitende bei einem Stehempfang im Höfle, die für ihr 10- oder 15-jähriges Dienstjubiläum mit dieser kleinen Feier geehrt werden. Zehn Jubilar*innen sind anwesend, um mit dem Vorstand, der Mitarbeitendenvertretung und ihren Dienstvorgesetzten den heutigen Nachmittag bereichsübergreifend zu feiern, der mit Grußworten und einem alkoholfreien Sektempfang startet, um später zu Kaffee und Kuchen sowie Flammkuchen, Vollkornbrötchen oder  Laugenknöpfle frisch aus dem angrenzenden Karlshöher Backhäusle überzugehen.

Acht der Jubilar*innen haben eine Dekade auf der Karlshöhe voll, zwei feiern bereits ihr 15-jähriges. „Worüber redet man diese Tage kurz nach dem so erfolgreichen Eröffnungsspiel der deutschen Mannschaft – wenn nicht über die Europameisterschaft im Fußball“, sagt Dr. Dörte Bester in Ihrer Begrüßung; „dafür, dass die Arbeit gelingt und Früchte trägt, müsse der Ball auch auf der Karlshöhe sozusagen im Tor landen.“ Ihr falle dazu der erste Petrusbrief ein: „Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat als die guten Haushalter der bunten Gnade Gottes“. Und wenn im Fußball gelte, dass das Runde ins Eckige muss, dann gehe es auf der Karlshöhe immer darum, dass „jeder einzelne Mensch, der von der Karlshöhe unterstützt wird, am Ende die Hilfe kriegt, die er braucht, um den Alltag zu bewältigen und um neue Perspektiven zu erhalten.“ Und damit dies gelinge, bräuchte es alle hier jeweils an ihrem Platz. „Dafür möchten wir Ihnen unser Dankeschön aussprechen, danke für Ihre Gaben, die sie seit zehn oder fünfzehn Jahren täglich einbringen, danke für Ihre Kompetenz, danke, dass Sie da sind“, sagte Dr. Dörte Bester.

Bevor es zum geselligen Teil übergeht, ergreift auch Jürgen Schütz das Wort, Vorsitzender der Mitarbeitendenvertretung (MAV). „Sie haben über zehn oder fünfzehn Jahre täglich ihren Beitrag geleistet, dass die Menschen, die sich unserer Unterstützung anvertrauen, gern unsere Arbeit in Anspruch nehmen und wieder so etwas wie Lebensqualität erreichen“, sagt Jürgen Schütz, „dafür möchte ich Ihnen im Namen der MAV ganz herzlich danken!“

 

Große Mitarbeitenden-Party: Die Karlshöher Beach Games 2024

Am 17. Juli fanden die zweiten Karlshöher Games unter dem Motto „Beach Games“ statt. Insgesamt elf Teams, bestehend aus Mitarbeitenden, Bewohner*innen und Studierenden der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, traten in sieben verschiedenen Spielen gegeneinander an – unter anderem beim hochkreativen Bauen von Sandburgen.

Veranstaltungshinweise im Restaurant Holderbüschle für 2024

Wir möchten Sie auf kommende Veranstaltungen 2024 im Holderbüschle hinweisen.

Schüler*innen informierten sich über Ausbildungsberufe der Karlshöhe

Am 11. Juli 2024 fand in der Sporthalle der Justinus-Kerner-Schule Ludwigsburg eine Messe zur beruflichen Orientierung statt.

Einladung zum LuBu-Cup

Am Samstag, 13. Juli trägt die Mobile Jugendarbeit des Landratsamtes LB aus der Karlstraße gemeinsam mit dem Jugendtreff LBS ein Fußball-Turnier aus um den LuBu-Cup im Jahnstadion. Dazu möchten wir die Mitarbeitenden der Karlshöhe gern einladen, Mannschaften aufzustellen.

Mercedes-Benz veranstaltet Social Day auf der Karlshöhe

16 Experten aus dem Bereich High Voltage Safety RD/ECU der Mercedes-Benz AG im Werk Sindelfingen haben am 01.07.2024 gezeigt, was Teamwork bedeutet!

Wo Ihre Spende Leib und Seele zusammenhält.

In unserem großen Wohn­komplex auf der Karlshöhe, im Theodor-Lorch-Weg, wollen wir drei neue Gemeinschaftsküchen einrichten. Dafür bitten wir Sie heute sehr herzlich um Ihre Unterstützung.

Online-Beteiligung zu Klimaschutzkonzept und Klimamobilitätsplan im Landkreis Ludwigsburg

2024 steht beim Landkreis Ludwigsburg im Zeichen des Klimaschutzes: Mit der Aktualisierung des Klimaschutzkonzepts und der Erstellung des Klimamobilitätsplans werden Maßnahmen für einen zukunftsfähigen Landkreis definiert. Bürgerinnen und Bürger sind vom 4.-31. Juli eingeladen, ihre Sichtweise, Meinung und Ideen einzubringen.

So stelle ich mir das Paradies vor!

Tagesgruppe Hindenburgstraße: Kinder und Bosch-Mitarbeitende bauen am Paradies „Bei der Hausaufgabenbetreuung habe ich in einem Religionsheft eines der Kinder unserer Tagesgruppe eine Zeichnung gesehen, dass in der Schule das Thema Paradies im Religionsunterricht...

Karlshöher Jubilar*innen werden geehrt!

Stehempfang für Karlshöher Jubilar*innenKarlshöher Direktorin Dr. Dörte Bester im Gespräch mit zwei Jubilarinnen. Zum zweiten Mal nach der Neuregelung der Jubiläumsordnung begrüßt der Vorstand Mitarbeitende bei einem Stehempfang im Höfle, die für ihr 10- oder...

Die Karlshöhe beim 11. LKZ-Firmenlauf

Der alljährliche LKZ-Firmenlauf fand am 13. Juni 2024 im Ludwig-Jahn-Stadion in Ludwigsburg statt. Bei perfekten Wetterbedingungen stellten sich insgesamt 2500 Läufer*innen dem 3,5 Kilometer langen Lauf. Optional konnte die Strecke auch gewalkt werden.