Gesundheitstag auf der Karlshöhe am 28.6.2022

Gesundes Arbeiten ist ein Thema, das viele beschäftigt – in Zeiten der Pandemie mit Ihren Herausforderungen im Pflegebereich mehr denn je. Schlagworte wie „Work-Life-Balance“, „Gesund Arbeiten im Homeoffice“ und „Achtsamkeit im Arbeitsalltag“ finden sich in vielen Veröffentlichungen. Jedoch wie soll man das am Arbeitsplatz umsetzen?

Um gesundes Arbeiten auf der Karlshöhe zu unterstützen, möchten wir mit dem Projekt GeNUSs (Gesundheits-Netzwerk für Unternehmen in der Sozialwirtschaft) im Jahr 2022 einen Schwerpunkt auf Angebote zum Stressmanagement und auf Entspannungstechniken legen.

Eine Veranstaltung dazu wird der Gesundheitstag am 28. Juni 2022 werden, an dem Sie sich als Mitarbeiter*innen der Karlshöhe in Vorträgen, Workshops und Angeboten informieren können und auch direkt ausprobieren können, was Ihnen persönlich gut tut.

Alle Veranstaltungen, die gesundes Arbeiten fördern, sind mit dem Logo

versehen. Ob beim Outdoor- Aktivtag oder beim Auftanken für Körper und Seele – überall, wo dieses Logo erscheint, geht es um Ihre Gesundheit!

Entstehung des Logos:

Gemeinsam für die Gesundheit der Mitarbeitenden der Karlshöhe.

Gemeinsam bedeutet: alle Karlshöher Bereiche

sind für gesundes Arbeiten verantwortlich.

Sie bilden den KERN von GeNUSs, dem Projekt für gesundes Arbeiten auf der Karlshöhe.

Warum Konfirmand*innen auf der Karlshöhe ihr Smartphone mit dabei haben sollten – Aktuelles vom Projekt „Neue Aufbrüche“

Ein gutes Jahr gestaltet Pfarrer Steffen Kaupp bereits das Projekt „Neue Aufbrüche“ auf der Karlshöhe und von der Karlshöhe aus.

HfMmgB: Bilder gegen den Krieg

Die Bewohner*innen im Bereich der Hilfen für Menschen mit geistiger Behinderung (HfMmgB) haben ihre Gedanken auf Papier gebracht.

Gesundheitstag auf der Karlshöhe am 28.6.2022

Gesundes Arbeiten ist ein Thema, das viele beschäftigt – in Zeiten der Pandemie mit Ihren Herausforderungen im Pflegebereich mehr denn je.

Wovon ich träume

„Meine große Leidenschaft ist die Ahnenforschung …“

Kinder- und Jugendhilfe: Modellstandort des Projektes Inklusion jetzt!

Auf ihrem Weg zu einer Kinder- und Jugendhilfe, die sich an den individuellen Bedarfen aller Kinder, Jugendlichen und deren Familien – mit und ohne Behinderungen – orientiert, ist die Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg seit dem Jahr 2020 Modellstandort des bundesweiten „Projekt Inklusion jetzt!“.