Workshops für Ihre Gesundheit

Es gibt noch freie Plätze für die Termine im November und Dezember!

Die Reihe geht nach der Sommerpause in die nächste Runde!

Frau Weiberle stellt Ihnen in den einzelnen Veranstaltungen unterschiedliche Möglichkeiten vor, wie Sie in Ihrem Alltag ohne Mehraufwand Ihre Gesundheit fördern können. Jeder Termin hat einen anderen Schwerpunkt – gemeinsam ist,

dass die Inhalte direkt ausprobiert werden und es Tipps für die nachhaltige Umsetzung gibt.

Sie wählen aus, was Sie gerade brauchen: Entspannung, Fitness, Achtsamkeit…

Die Workshops sind einzeln buchbar oder Sie nutzen die gesamte Reihe für sich!

Termine und Themen

  • Donnerstag, 23. November 2023, 10:30 – 12:00 Uhr (Haus am Salon)

    Faszienrolle

    Die Massage mit einer Faszienrolle kann ein gutes Mittel sein, um akute Schmerzen etwas zu lindern, muskuläre Probleme aufzuheben sowie Sehnen- und Bänderprobleme und diverse Verspannungen in diesen Bereichen zu bekämpfen.

    Die Übungen mit der Faszienrolle können auch effektiv gegen Rückenschmerzen sein.

    In diesem Workshop bekommen Sie eine Einführung in Selbstmassage/-therapie und Training mit Faszienrolle und „Duoball“.

    Der Duoball kann auch direkt am Arbeitsplatz in Arbeitskleidung effektiv und wohltuend angewendet werden.

  • Dienstag, 5. Dezember 2023, 14:30 – 16:00 Uhr (Haus am Salon)

    Selbstfürsorge – DAS bin ich mir wert!

    Inspiration, Möglichkeiten und Motivation immer wieder, immer öfter für mich selbst da zu sein, um dann im Außen gestärkt, motiviert, von Herzen auch wieder engagiert für andere da sein zu können.

Referentin: Annette Weiberle, Massagetherapeutin, Yogalehrerin (annatomics.de)

Teilnahme

Teilnahmebeitrag: 35,00 €

(Keine Anrechnung auf FB-Kontingent, Kosten übernimmt Ihr Bereich)

Dieser Workshop findet im Rahmen Ihrer Gesundheitsförderung statt.

Anmeldung über den Antrag für Fortbildung im Karlshöher Intranet bis 14 Tage vor dem jeweiligen Termin.

>> Jetzt anmelden!

#Ichgehewählenweil – Ligakampagne zu den EU- und Kommunalwahlen 2024 – die Karlshöhe ist dabei!

#Ichgehewählenweil: Mit diesem Hashtag werben Menschen aus der sozialen Arbeit  in den Sozialen Medien, auf Webseiten wie auch über Postkarten oder Plakate für die Beteiligung an der EU- und der Kommunalwahl.

148. Jahresfest der Karlshöhe Ludwigsburg ein voller Erfolg

Wir sind sehr begeistert über den wunderbaren Festtag, den wir mit Ihnen verbringen durften. Es war einfach ein tolles Fest der Begegnung und wir freuen uns sehr, dass Sie und ihre Familien und Freunde da waren und diesen bunten, vielfältigen und reichen Tag mit uns verbracht haben! Kein anderes Fest-Motto wie unser diesjähriges „Mitten im Leben“ hätte hier besser gepasst!

Zwei Karlshöher Urgesteine und ihre Freundschaft

Zwei Karlshöher Urgesteine und ihre FreundschaftDie KM haben das Jahresfest-Thema der Karlshöhe auch in einer Titelgeschichte aufgegriffen. In einem dreiteiligen Porträt (Textinterview, Video-Gespräch sowie in einem längeren Film) werden die Karlshöher Mitarbeitenden...

Der Geist auf unserer Wiese – Pfingstgruß 2024

Der Geist auf unserer Wiese - Pfingstgruß 2024 von Projektpfarrer Steffen KauppKarlshöher Mitteilungen ist eine Publikation derStiftung Karlshöhe LudwigsburgAuf der Karlshöhe 371638 LudwigsburgTel. 07141 965-0Fax 07141 965-199info@karlshoehe.deImpressum | Datenschutz...

Public Viewing während der EM

Auf Initiative von Projektpfarrer Steffen Kaupp wird in der Grünbühler Martinskirche ein Public Viewing während der EM stattfinden.

Lange Nacht der Inklusion 2023 als Film für ALLE

Die letzte Lange Nacht der Inklusion fand am 22. April 2023 statt – unter Mitwirkung der Karlshöhe. Es war ein großes und tolles Fest der Inklusion. Die schönsten Momente wurden in einem 40minütigen, barrierefreien Film festgehalten.

Haltung zählt: Am 09. Juni wählen gehen – für eine offene und vielfältige Gesellschaft

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Ludwigsburg, in der sich auch die Karlshöhe engagiert, richtet sich mit einer Kampagne an alle Menschen Farbe zu bekennen in einer Zeit, in der Polarisierungen und Spaltungstendenzen zunehmend an Gewicht gewinnen. Diesen Aufruf schließen wir uns als Karlshöhe an.

Karlino-Azubis berichten von der Spielwarenmesse Nürnberg

Die Karlshöhe veranstaltet am Donnerstag, 25.04.2024 von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Beratungsstelle „KarlasWohnzimmer“ im Haus der Diakonie (Freiberger Str. 51) in Bietigheim-Buch wieder einen Informationsabend speziell für Angehörige von Messie-Syndrom-Erkrankten.

Psychische Erkrankungen sind auf dem Arbeitsmarkt kein Ausschluss-Kriterium mehr

Das Ausbildungszentrum der Karlshöhe zeigt anlässlich eines Fachtages, wie erfolgreiche Beschäftigung gelingt.

Oster-Spendenaktion des Bosch-Betriebsrates Schwieberdingen

Zum wiederholten Mal hat der Betriebsrat von Bosch Schwieberdingen ein ganz großes Herz für die Kinder und Jugendlichen der Karlshöhe gezeigt. Es wurden insgesamt 150 Osternester liebevoll verpackt und an die Kinder- und Jugendhilfe gespendet.